fbpx


7 Erfolgsfaktoren im E-Mail Marketing

7 Erfolgsfaktoren im E-Mail Marketing

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Erfolgsfaktor 1: Die Liste.

Sie haben es sicher schon 1.000x gehört: „Das Geld liegt in der Liste.“ Das ist in etwa so richtig und wertvoll, wie die Aussage „In der Wüste gibt es Öl.“ Doch es ist auch klar, dass Sie E-Mail-Adressen brauchen. Es geht also in jedem Fall mehr um Listbuilding, den Aufbau einer Liste, der Nutzung von Datenbanken, Plattformen, organischem und gekauftem Traffic auf Ihre Landingpage für Ihr weiteres Wachstum. Es geht um Segmentierung von Listen oder Listmerging, also das Zusammenführen von Listen.

Erfolgsfaktor 2: Das Vertrauen.

Tatsächlich liegt das Geld nicht in der Liste, sondern in Ihrer Beziehung zu den Personen in Ihrer Liste. Menschen kaufen Marken, weil sie diese kennen und auf die Qualität vertrauen können.

Erfolgsfaktor 3: Die Qualität.

Ein als lausig wahrgenommenes Produkt ist auch mit allen Methoden und Tricks in Sachen Marketing nicht effektiv und langfristig in eine Cashcow zu verwandeln. Dazu sind Ihre Kunden heute einfach zu gut informiert und der Mitanbieter ist nur einen Klick entfernt.

Erfolgsfaktor 4: Die Schreibe.

Neudeutsch „Copywriting“, also Ihre Verkaufstexte. Eine gute Schreibe ist auf den Adressaten bezogen und spricht Ihn gezielt auf verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung an. Das hört sich banal an, ist jedoch echt anspruchsvoll in  der Umsetzung.
 

Erfolgsfaktor 5: Das Werkzeug.

Sie können E-Mail-Marketing auch einfach mit den Bordmitteln Ihres E-Mail-Programms betreiben. Sie können auch nur mit einem Kompass in einem Sportflugzeug den Atlantik überqueren, wie damals Charles Lindbergh. Doch ebenso, wie es gute Gründe für die Avionik moderner Flugzeuge gibt, macht es auch Sinn, sich die richtigen Werkzeuge zu beschaffen und zu nutzen.

Erfolgsfaktor 6: Das Timing.

In vielen Splittests hat sich gezeigt, dass bestimmte Nachrichten an bestimmten Tagen oder zu einer bestimmten Zeit einfach besser wirken. Auch die Frage, in welchem Rhytmus, also wie oft und in welchen Abständen Sie Ihre Liste bemailen, fällt in diesen Bereich.

Erfolgsfaktor 7: Die Optimierung.

Nach der E-Mail ist vor der E-Mail und systematisches, effektives E-Mail-Marketing ist ein Prozess, den zu meistern sich lohnt. Ausgereifte Analytics-Software, einige Key-Metrics, stetige Verbesserung der Performance durch A/B-Splittesting und beständiges Wiederholen der einzelnen Workflows führen letztlich zur Meisterschaft. „Repetition is the mother of skills.“

Leave a Comment