fbpx


kreative Problemlösung in 8 Schritten

kreative Problemlösung in 8 Schritten

Erfolgreiche Menschen leiden nicht unter Problemen, sie schaffen Sie aus der Welt! (Heiner Lauterbach in „Männer“, 1985; Regie: Doris Dörrie)

Hier eine Checkliste um Ihre Probleme in 8 Schritten anzupacken und aus der Welt zu schaffen. Die o. g. Filmszene finden Sie am Ende dieses Beitrags.

1. Die Kraft Ihrer Worte kreativ nutzen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Topverkäufer eine ganz andere Sprache verwenden, als die meisten anderen Menschen?

Sie können davon ebenso profitieren, wenn es um die Lösung Ihres Problems geht. Neutraler formuliert ist Ihr Problem einfach nur eine Situation, in der hoch motivierten Sprache der Personalberater heißt es Herausforderungen und Investoren sehen in einem Problem die potentielle Chance.

Je positiver Ihre Sprache ist, desto mehr zuversichtlich und optimistisch werden Sie bei der Annäherung an Ihre Situation sein und je kreativer Sie in Ihrer Sprache werden desto aussergewöhnlicher Ihre Lösungsideen.

2. Fragen auf Papier beantworten  für Klarheit

Gedanken und Probleme zu Papier bringen hilft Ihnen, Ihren Kopf zu leeren, Ihren Geist frei zu machen. Stellen Sie sich die Frage, was genau die Situation ist mit der Sie konfrontiert sind. Sehen Sie die Sache neutral. Es bringt Ihnen nichts, die Dinge schlimmer sehen als sie sind. Fragen Sie nach der Ursache für Ihren Stress, Ihre Angst.

3. Betrachten Sie die Situation aus verschiedenen Blickwinkeln

Für die meisten Probleme gibt es mehrere Lösungen, insofern sollten Sie sich nicht mit dem ersten zufrieden geben, was Ihnen einfällt. Durch verschiedene Blickwinkel eröffnen sich interessante Alternativen.

4. Fragen Sie nach Ihrer Ideallösung

Stellen Sie sich vor wie es sich anfühlt, wenn Sie Ihre Herausforderung bewältigt haben. Entwickeln Sie eine Vision, ein Bild, dass Sie wie ein Magnet in Richtung Lösung zieht. Fragen Sie, welche Elemente eine vollständige Lösung auf jeden Fall enthalten muss. Wählen Sie die Alternative, die Ihrer Ideallösung am nächsten kommt, die das beste Ergebnis verspricht.

5. Vom Wunschergebnis zum Aktionsplan durch back-engeneering

Ein Problem hat vieles mit dem Charakter von Projekten gemeinsam. Das bedeutet, wenn Sie  das Endergebnis visualisiert haben, können Sie Schritt für Schritt die jeweiligen Zwischenstufen definieren vom Endergebnis zur Ist-Situation herunterbrechen (back-engeneering) und erhalten am Ende Ihren Aktionsplan.

6. Setzten Sie sich Termine und blocken Sie Zeit zur Bearbeitung

Legen Sie in Ihrem Kalender sowohl Termine für Zwischenergebnisse als auch Zeiten fest, in denen Sie sich auschliesslich der Problemlösung widmen.

Damit diese Phasen maximal produktiv sind sollten Sie in dieser Zeit jede Störung unterbinden, das Telefon umleiten oder ausschalten.

7. Legen Sie los!

Die meisten Probleme entstehen, wenn Sie zu lange warten, bevor Sie aktiv werden. Sie sollten spätestens nach 72 Stunden einen neuen Zwischenschritt angegangen sein, damit Sie Ihr Momentum erhalten.

8. Feiern Sie die Lösung

Sie sollten einen Moment inne halten, wenn Sie Ihr Problem gelöst, Ihr Ziel erreicht haben. Lassen Sie die Meilensteine Revue passieren und freuen Sie sich über das Erreichte.

Und jetzt viel Erfolg bei der Umsetzung und viel Vergnügen mit dem Clip.

Leave a Comment