fbpx
+49(0)8856-8064629


Positionierung als Immobiliendienstleister im B2B Segment

Positionierung als Immobiliendienstleister im B2B Segment

Wie ist Ihre Positionierung? Sind Sie das schweizer Offiziersmesser oder eher eine Machete? Welches Problem lösen Sie als Immobiliendienstleister? 

Welche Frage muss Ihr Kunde stellen, damit Ihre Dienstleistung die Antwort ist? Was ist das Einzigartige an Ihrer Positionierung?

Ihre Positionierung ist das solide Fundament für Ihren Erfolg als Immobiliendienstleister

Gerade wir als Immobilien Professionals sollten doch die Bedeutung eines stabilen Fundaments kennen! Wenn Sie heute Wohnungen vermieten, morgen Gewerbeobjekte verkaufen und übermorgen Finanzierungen vermitteln, dann wird es eng.

Es ist möglich, dass Sie tatsächlich in allen drei Disziplinen gut sind. Doch das wissen Ihre Kunden erst später. Im Zweifel werden sie den Experten beauftragen, statt einen Generalisten.

Dabei muss Ihr Bild aus mehreren Winkeln stimmig sein:

– aus Ihrer Sicht,
– der Sicht des Kunden und auch
– aus Sicht der Mitanbieter.

Aus Sicht der Mitanbieter? Ja. Sie sollten Mitbewerbern keine Angriffspunkte bieten, wie wir im Karate sagen. 

Ihre Mitbewerber müssen davon ausgehen, dass Sie sowohl mit den Händen, als auch mit den Füssen arbeiten können, Sie das Kumite (den Kampf) genauso beherrschen, wie die Kata (eine festgelegte Standard-Form).

Sie erreichen das, indem Sie Klarheit schaffen. Im Idealfall bedeutet das, für jede Dienstleistung eine eigene Homepage oder Landingpage, mit spezifischen Referenzen. 

Schaffen Sie das nicht, geben Sie der geistigen Brandstiftung Raum – und das schadet Ihnen, ohne dass Sie sich direkt verteidigen können.

Jede unbeantwortete Frage zu Ihrer Positionierung ist ein Erfolg in Sachen Performance Coaching

Wenn wir gemeinsam an Ihrer Positionierung arbeiten, ist eine meiner Aufgaben, Ihnen Fragen zu stellen, die Sie sich selbst noch nicht gestellt haben. Das bringt Sie weiter. 

Als Coach helfe ich Ihnen mit den richtigen Fragen, als Business Consultant erarbeite ich für Sie und mit Ihnen konkrete Antworten.

Die Basis, das Fundament, der gute Stand sind dabei eine präzise Ausarbeitung Ihrer Stärken und Schwächen. 

Im nächsten Schritt schauen wir uns die Kundenseite an. Für wen genau wollen Sie welche Dienstleistung erbringen? Warum? Und warum können Sie das besser, als die anderen? All das gehört zur Positionierung und die wenigsten Immobilienunternehmen stellen sich diese Fragen.

Leave a Comment